Die biolitec® bietet folgende weitere minimal-invasive Laser-Therapien an:

 

In der Proktologie hat die biolitec® eine Methode entwickelt, mit der Fisteln und Hämorrhoiden von innen unter maximaler Schonung umliegenden Gewebes behandelt werden können.
Anal- und Steißbeinfisteln können mithilfe der FiLaC®-Methode (Fistula-tract Laser Closure) entfernt werden. Weitere Informationen hierzu unter www.info-analfistel.de oder www.info-analfistel.ch sowie unter www.info-steissbeinfistel.de oder www.info-steissbeinfistel.ch.
Für Hämorrhoiden steht das LHP®-Verfahren (LaserHemorrhoidoPlasty) zur Verfügung. Hier können sich Patienten informieren unter www.info-hämorrhoiden.de oder www.info-hämorrhoiden.ch.

 

In der Urologie können sich Patienten bei der Behandlung von gutartiger Prostatavergrößerungen (benigner Prostatahyperplasie - BPH) mit der LIFE-Therapie helfen lassen. Hier sorgt die optimierte Absorption der Laserenergie in Wasser und Hämoglobin dafür, dass überschüssiges Prostatagewebe schnell und schonend abgetragen werden kann. Informationen finden sich hier unter www.info-prostata.com oder www.info-prostata.ch.

 

In der Gynäkologie eröffnet die HOLA-Therapie (Hysteroscopic Outpatient Laser Applications) Patientinnen die Chance, Myome gebärmuttererhaltend entfernen zu lassen. Hier gibt es weiterführende Informationen unter www.info-myome.de oder www.info-myome.ch.

 

Im HNO-Bereich hebt sich das bolitec®-Verfahren durch die besonders gute Blutstillung des Lasers hervor, was gerade im mikrochirurgischen Bereich des Kopfes sowie bei der Behandlung von Kindern viele Vorteile bietet. Weitere Informationen hierzu unter www.info-hno-lasertherapie.de.